29.07.2021, 20:00-21:30 Uhr
Neustadtwallanlagen (Nähe Südbad)

Die Arbeitsbedingungen in der Pflege, Sexismus am Arbeitsplatz, Gender Pay Gap, die Erziehungs- und Pflegearbeit zuhause – viele feministische Kämpfe sind Arbeitskämpfe! Nicht umsonst wird am 8. März feministisch gestreikt.

Aber warum gibt es so viele Ungerechtigkeiten für arbeitende Frauen? Wieso wird Hausarbeit nicht als Arbeit gesehen, und wäre es sinnvoll, das zu ändern? Wie können wir die Ungerechtigkeiten zwischen den Geschlechtern bekämpfen, und was fordern dazu Parteien, Gewerkschaften und Beschäftigte in Care-Berufen? Das wollen wir am 29. Juli ab 20 Uhr diskutieren.

Mit dabei sind:

  • Ricarda Lang, stellvertretende Bundesvorsitzende und frauenpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • Lea Finster, Hebamme in Ausbildung und Mitglied der Bremer GRÜNEN
  • Caro Fuchs, DGB-Jugend Bremen-Elbe Weser

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit euch allen!