Die Stadt denen, die drin leben: Parkingday 2021

Am Freitag, den 17.9.21, haben wir zum Parking Day einen Parkplatz in der Humboldtstraße besetzt und einfach mal ausprobiert, was man mit dem Platz alles machen könnte, wenn dort nicht immer Autos stehen würden. Mit uns wurde der Parkplatz zum Wohnzimmer, wo wir gemeinsam gegessen, Musik gemacht und gelacht haben.

Gerade Corona hat gezeigt, wie wichtig öffentliche Orte wie zB Parks oder Spielplätze für unser Leben in der Stadt sind. Und das gerade, wenn man zuhause keinen Balkon oder Garten hat. Darum wollen wir den öffentlichen Raum gerechter verteilen, sodass ihn alle nutzen können!

Dazu müssen wir die Autos aus der Stadt schmeißen – denn so können wir eine Stadt mit genug Platz für uns alle schaffen.

Fotos: fussgaengerflo.de