Klimaschutz

Nicht nur Bremen droht dem steigenden Meeresspiegel zum Opfer zu fallen–mit dem Klimawandel drohen schon sehr bald globale Konflikte, Hunger und Flucht in ungekanntem Ausmaß. Doch die Klimakrise lösen wir nicht an der Supermarktkasse, sondern durch strukturelle Veränderungen in Politik und Wirtschaft, wie Kohleausstieg, Tierhaltung und die überfällige Beschneidung des Kapitalismus. Zugeparkte Straßen, fehlendes veganes Mensaessen oder überall Werbung, die nach mehr Konsum schreit, verhindern klimafreundliches Leben in Bremen. Wir wollen sofortigen, radikalen Klimaschutz!

Deshalb fordern wir:

✓ Kohleausstieg für Strom und Stahl
✓ Zu Fuß, mit Rad und ÖPNV mobil in einer autofreien Stadt!
✓ Klimafreundlichen Konsum ermöglichen!